[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Marburg-Cappel.

Ein frisch gebackenes Brot für die Landrätin

Blick ins Cappeler Backhaus

Landrat a. D. Prof. Dr. Kurt Kliem mit Landrätin Kirsten Fründt

Veröffentlicht am 27.08.2019

Ortsverein; Ortsvereinsjubiläum :

100 Jahre SPD in Cappel

am Samstag, den 17. August 2019, um 16.00 Uhr fand im alten Rathaus Cappel am August-Bebel-Platz der Festakt statt. Zahlreiche Gäste waren erschienen. Sie hörten Grußworte, erlebten die Vorstellung der Festschrift und eine Talkrunde mit Prof. Dr. Kurt Kliem und Kirsten Fründt.

Rückblick von  Philipp Gräfe:

Es begann in einem Dorf – „einer anderen Welt“, wie der ehemalige Landrat Kurt Kliem sagt – nur fünf Kilometer von der Universitätsstadt Marburg entfernt. Also eigentlich in feindlichem Land für Sozialdemokraten, denn von der späteren SPD-Dominanz nach dem Krieg konnten die Genossen damals nur träumen. Es waren Zeiten, in denen noch eine SPD-Agitationsgruppe auf Fahrrädern, genannt die „rote Kavallerie“, ins Dorf zog, um Arbeiter für die sozialdemokratische Sache zu gewinnen. Zeiten, als man in Gaststätten auch noch Zeuge von Schlägereien zwischen sozialdemokratischen Handwerkern und Konservativen werden konnte.

Veröffentlicht am 11.07.2019

Vorstand der Cappeler SPD 2019

vlnr.: Leo Bauer, Peter Hesse, Uwe Meyer, Claudia Dahl, Dietmar Dern, Fatma Aydin, Sylvia Burghardt, Hans Menche, Christina Müller und Helga Perlwitz-McMahon. Es fehlen Philipp Gräfe und Jürgen Rausch

Veröffentlicht am 27.06.2019

Peter Hesse wurde auf der Ortsbeiratssitzung am 30.05.2018 einstimmig und damit als Nachfolger von Heinz Wahlers zum Ortsvorsteher von Cappel gewählt.

Die Cappeler SPD beglückwünscht den neuen Ortsvorsteher und wünscht viel Erfolg.

Peter Hesse, Ortsvorsteher

 

Für den aus dem Ortsbeirat ausgeschiedenen Heinz Wahlers, ist Fatma Aydin nachgerückt.

Fatma Aydin mit Heinz Wahlers und Peter Hesse

Veröffentlicht am 31.05.2018

Nach genau 25 Jahren und 12 Tagen ist die Amtszeit von Cappels Ortsvorsteher Heinz Wahlers zu Ende gegangen. Auf eigenen Wusnsch nahm er die Entlassungsurkunde als Ehrenbeamter der Stadt Marburg am 15.05.2018 entgegen.

Wir sind Heinz Wahlers zu riesengroßem Dank verpflichtet. Was er über all die Jahre für seinen Stadtteil Cappel geleistet hat, geht weit über das normale Maß eines Ortsvorstehers hinaus. Als erst zweiter Ortsvorsteher überhaupt, nach Conrad Hahn, war er für fast alle Belange der Cappeler Bürgerinnen und Bürger der Ansprechpartner. Seine Projekte und Initiativen werden Cappel auch in Zukunft weiter prägen.

Veröffentlicht am 17.05.2018

- Zum Seitenanfang.